Adventszeit, Eiszeit - schöne Zeit

Wintersport Einzig Oederan bietet in der Region Schlittschuhvergnügen für Groß und Klein

Es ist gerade mal eine Woche her, da haben Jörg Kluge von der Firma Kältetechnik Franke und seine Kollegen die technischen Voraussetzungen für die künstliche Eisbahn auf dem Oederaner Marktplatz geschaffen. "Zwei Tage haben wir dafür gebraucht", sagt der Eismeister, der seitdem immer wieder die Bahn besprühte und so für eine Eisschicht sorgte, die garantiert, dass am heutigen Sonnabend in die neue Eislaufsaison gestartet werden kann.

"Der Aufbau von Eisbahn und Pyramide auf dem Marktplatz bedürfen einer generalstabsmäßigen Planung. So sind neben vielen ehrenamtlichen Helfern eine Vielzahl von Handwerkern in das Projekt eingebunden", so Marco Metzler vom Stadtmarketingverein. Der Verein hat einige Neuerungen angekündigt. "Damit das Eisstockschießen weiter erfolgreich ausgebaut werden kann, hat der Verein spezielle Eisstöcke für Kinder angeschafft." Los geht es heute Abend mit einer großen Auftaktparty, bei der die Oederaner Unterstützung vom Kleinhartmannsdorfer Verein "Hütte 98" und deren DJ-Team erhalten.

Die Bahn ist montags bis donnerstags von 14 bis 19 Uhr, freitags von 14 bis 18 Uhr und an den Wochenenden von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Bis zum 19. Januar steht dem Vergnügen auf blitzenden Kufen nichts mehr im Wege. Danach zieht die Bahn nach Frankenberg um.