• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Aktiv durch die frühlingshafte Natur

Wanderungen Ostern auf Schusters Rappen

Clausnitz. 

Es soll Menschen geben, die nutzen Ostern lediglich dazu, sich auszuruhen. Höhepunkt aller Aktivitäten ist dann, mit Kindern oder Enkelnauf Eiersuche zu gehen. Für die zahlreichen Wandergesellen in der Region ist das ja gar nichts. Und deshalb laden viele Vereine gerade an den Ostertagen dazu ein, mit ihnen gemeinsam durch Wald und Flur zu laufen, den Frühling zu genießen und die sprießende Natur. Die "Flinken Knechte" aus Rechenberg-Bienenmühle starten am Samstag, dem 19. April um 9.30 Uhr von verschiedenen Punkten zu einer Sternwanderung. Ausgangsorte sind der Dorfteich in Clausnitz, der Bahnhof in Holzhau und der Rechenberger Burghof. Sechs Kilometer geht es "Auf den Spuren des Osterhasen" durch die Natur, um dann gegen 11.30 Uhr an der Ringelschutzhütte zusammenzutreffen, wo dann das traditionelle Osterhasen-Suchen beginnt, an dem sich Groß und Klein beteiligen dürfen. Auch ein schön geschmückter Osterbaum soll dort zur Verschönerung beitragen. Und jeden, der an dieser österlichen Dekoration mitwirkt, erwartet eine kleine Überraschung. "Die verschiedenen Strecken sind für jedermann zum Wandern geeignet", sagt Karin Wunderlich von den Flinken Knechten. "Auch mit Kinderwagen und Handwägelchen sind sie befahrbar." Damit niemand fehlgeht übernehmen die "Knechte" die Führung. Auch an Speis und Trank wird es nicht mangeln.