Alte Handwerkstechnik aus der Bergbauzeit

Historisches Tag der Schauanlagen des Bergbaus und Hüttenwesens

alte-handwerkstechnik-aus-der-bergbauzeit
Foto: Wieland Josch

Halsbrücke. Der "12. Tag der Schauanlagen des Bergbaus und Hüttenwesens im Landkreis Mittelsachsen" zog am vergangenen Wochenende wieder zahlreiche Neugierige an jene Stätten, an denen die Historie der Bergbauregion erlebbar ist.

So wurde an den Lichtlöchern im Freiberger und Brander Revier an die Fertigstellung des fiskalischen Teils des Rothschönberger Stollns erinnert. Am VII. Lichtloch in Halsbrücke tat man dies mit einem Fest, Führungen und der Präsentation alter Handwerkstechniken.

So demonstrierte Zimmerer Dietmar Fricke (Foto), wie damals aus rundem Holz eckige Balken geschlagen wurden, die zum Bau der Huthäuser oder in den Stolln selbst verwendet wurden. Ein weiterer Höhepunkt war das Jubiläum des Fördervereins Himmelfahrt Fundgrube in Freiberg