Alte Kulturen im Brauhof

Freiberg. 

Richtig gute Laune herrschte am vergangenen Freitag, als Andreas Müller (r.) und Bernt Reißig (l.) vom Freundeskreis Alte Kulturen am Freiberger Brauhof in der Körnerstraße gemeinsam mit Brauhof-Betreiber Udo Münch die Tafel einweihten, welches die Restauration als Vereinslokal des Freundeskreises kenntlich macht. Vollzogen wurde der Akt anlässlich des 40-jährigen Bestehens des Vereins. "Mit Udo Münch verbindet den Verein eine lange Freundschaft", erzählt der Vorsitzende Andreas Müller. "Schon als er in den Neunzigern den Brauhof betrieb, tagten wir hier immer. Als er später das Hotel am Obermarkt leitete, folgten wir ihm. Und jetzt sind wir wieder mit ihm hier an vertrauter Stelle." Die Lokalität sei für die stets gut besuchten Veranstaltungen des Freundeskreises geradezu ideal. Am 15. November trifft man sich wieder. Da referiert der Historiker Peter Kracht aus Unna über historische Stätten auf Sizilien.