Am Abend besonders kreativ

Kunst Doreen Hänsch greift in ihrer Freizeit zu Pinsel und Farbe

Neukirchen. Facetten des Lebens: Doreen Hänsch hält sie auf ihre ganz eigene Art auf Bildern fest. Begonnen, sich mit Kunst zu beschäftigen, hat die 32-Jährige erst 2005. Das Warum ist einfach erklärt: "Zum einen habe ich eine Freundin, die zeichnet, und mir gefällt es auch, wenn man selbst etwas gestalten kann. Das malerische Hobby habe ich mit der Zeit entwickelt. Ich hätte früher nie daran gedacht, künstlerisch tätig zu werden." Doreen Hänsch nutzt heute die Zeit, die sie mit Pinsel und Farbe verbringt, um zu entspannen und den Alltag hinter sich zu lassen. Einen festgelegten Stil hat die Zahnarzthelferin allerdings nicht. "Ich bin immer noch in der Probierphase: Ich versuche Menschen zu zeichnen, genauso Landschaften und ich gestalte auch Collagen."

Was die Technik angeht, hat sie sich vordergründig für Acryl entschieden. Mit dem Zeichnen verbringt die junge Frau schon eine ganze Menge Zeit: Meist sind es die Abendstunden und die Wochenenden, wo sich die Zeit ergibt, neue Ideen zu entwickeln und aufs Papier zu bringen. "Es ist viel Eigenes dabei, doch gerade in der Anfangsphase schaut man auch bei anderen und holt sich Inspirationen", so Hänsch. rw