• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

"Am Anfang einsam, dann gemeinsam"

Theater Das Dedo-Team mit Fortsetzng von 2014

Wechselburg. 

Ein Höhepunkt an diesem Wochenende ist wieder das historische Schauspiel aus der Feder von Toni Knorr. Gezeigt wird der zweite Teil des letztjährigen Stücks "Am Anfang einsam, dann gemeinsam". Beginn ist jeweils 14 Uhr. Geprobt wurde diesmal nicht wie sonst im Schützenhaus, sondern im Kloster. Außerdem ist das Stück die Fortsetzung aus dem Jahre 2014. Um ihr geschichtliches Wissen zu verbessern, trafen sich Organisator Peter Ziemann und Autor Toni Knorr mit dem Graf Georg von Schönburg-Glauchau. Zum Bühnenstück gehört seit 2014 auch ein Erzähler im Hintergrund. Diesmal konnte dafür Moderator und Sänger Maxi Arland gewonnen werden. Er weilte erst vor kurzem für die MDR-Sendung "Musik auf dem Lande" in Wechselburg. Für das Fest hat er eine Einladung erhalten, seine besprochene CD hat er bereits gesendet. Damit Besucher des Marktfestes aus den hinteren Reihen einen besseren Blick auf das Theatergeschehen haben, wurde die Bühne um einen halben Meter erhöht. Auf die rund 30 Laiendarsteller wartet diesmal eine besondere Herausforderung. Da das Stück über einen langen Zeitraum spielt, müssen die Darsteller das auch umsetzen: mit ihrer Gaderobe, ihrem Aussehen und natürlich ihrem Spiel.



Prospekte