Am Samstag geht es rund

Turnier Pokal des Oberbürgermeisters

Ein echtes Jubiläumsturnier steht am kommenden Samstag, den 7. November ab 9 Uhr auf dem Programm. Zum 20. Mal wird in der Freiberger Heubnerhalle um den Pokal des Oberbürgermeisters gekickt.

Elf Mannschaften sind für das Traditions-Fußballturnier gemeldet. Mit dabei Mannschaften aus Freibergs Partnerstädten Clausthal-Zellerfeld, Darmstadt, Delft, Pribram und Walbrzych. Dazu stoßen noch Teams der Freien Presse, von LSTW, Phase 10, der Stadtverwaltung und das Team Freiberger. Außerdem stellen sich die Altrepräsentativen vom Chemnitzer FC dem Vergleich.

Gespielt wird zunächst in zwei Gruppen. Anschließend erfolgen die Platzierungsspiele und als Höhepunkt natürlich das Finale. Das Turnier wurde 1995 ins Leben gerufen, um auch auf sportlichen Gebiet die Gemeinschaft mit den Patnerstädten zu beleben und zu pflegen.