• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Angebote für die ganze Familie

Festwochenende Oberfrohna begeht dreifaches Jubiläum

Oberfrohna. 

Oberfrohna . Am Sonntag werden rund um die Lutherkirche gleich drei Jubiläen gefeiert: 625 Jahre Ersterwähnung Oberfrohna, 125 Jahre Kirchgemeinde Oberfrohna und gleichzeitig blickt der Ortsteil auf 80 Jahre Stadtrecht zurück. Los geht es um 10 Uhr in der Kirche mit einem Festgottesdienst, danach wird rund um das Gotteshaus ein buntes Programm angeboten. Ein Höhepunkt werden vermutlich die geführten Besichtigungen des Kirchturms, von dem man bei guter Sicht in viele Richtungen blicken kann. "Wir sind froh, dass die Kirchgemeinde bei der Vorbereitung dieses aufwändigen Festes so gut mit der Stadtverwaltung Seite an Seite gearbeitet hat", lobte Uwe Lämmel. "Welch interessante Geschichte Oberfrohna hat, kann man auch an der historischen Ausstellung im Pfarrhaus ersehen." Das Vorstandsmitglied gab zudem bekannt, dass die angrenzende Straße des Friedens anteilig verkehrsberuhigt sein wird und dass auf den umliegenden Straßen nur begrenzt Parkmöglichkeiten zur Verfügung stehen werden. Auch Bürgermeister Carsten Schmidt freut sich auf das Familienfest: "So ein Tag ist eine gute Gelegenheit, in unserer hektischen Zeit einmal inne zu halten und auf das Lebenswerk unserer Vorfahren zu schauen." Bereits jetzt gibt es Karten für den Tageshöhepunkt zu kaufen: Ab 17 Uhr wird der seit DDR-Zeiten bekannte Liedermacher Gerhard Schöne gemeinsam mit Ralf Benschu und Jens Goldhardt unter dem Motto "Ich öffne die Tür weit am Abend" auftreten. Dabei wird der Sänger von der ungewöhnlichen Kombination aus Orgel und Saxophon begleitet.



Prospekte