Anwohnerin überraschte Einbrecher auf frischer Tat

Polizei Der Mann sprang aus dem Fenster eines Büros und flüchtete

Augustusburg. 

Augustusburg. Das Eintreffen einer Anwohnerin (22 Jahre) hat am Donnerstag in der Unteren Schloßstraße in Augustusburg offenbar einen Dieb in die Flucht geschlagen. Der Unbekannte hatte sich nach Aufhebeln eines Fensters Zutritt in ein Büro verschafft und die Räume sowie das Mobiliar durchsucht. Dabei hatte er wohl bemerkt, dass eine Anwohnerin zum Haus zurückkehrt.

Noch während die Frau sich auf dem Hof aufhielt, sprang der Mann aus dem Fenster des Büros und flüchtete schließlich mit einem Fahrrad. Nach einer ersten Einschätzung hatte er rund 50 Euro Kleingeld gestohlen und einen Sachschaden von rund 500 Euro verursacht.

Die Polizei sucht Zeugen

Der Einbrecher wurde als etwa 25 bis 30 Jahre alt und etwa 1,75 Meter bis 1,80 Meter groß beschrieben. Er hatte etwa drei Zentimeter lange dunkelblonde Haare und trug eine dunkle Hose sowie einen grauen Pullover. Zudem hatte er einen schwarzen Rucksack bei sich und flüchtete mit einem grün-schwarzen E-Bike.

Die Polizei fragt: Wer hat im Zusammenhang mit dem Einbruch weiterer Beobachtungen gemacht? Wer hat den beschriebenen Mann gestern in Augustusburg gesehen und kann Angaben zu seiner Identität machen? Hinweise nimmt das Polizeirevier Mittweida unter der Rufnummer 03727 980-0 entgegen.