• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Aqua-Park lockt ins kühle Nass

Freizeit Ein besonderes Vergnügen für große und kleine Besucher

Das reichlich 100 Jahre alte Hartmannsdorfer Naturbad, das genau vor 100 Jahren seinen Badbetrieb eröffnete, ist für viele Badegäste aus Nah und Fern ein besonderer Anziehungspunkt. Im 50-Meter-Becken können unter anderem begeisterte Schwimmer ihre Bahnen ziehen. Der zehn Meter hohe Sprungturm ergänzt das Angebot und stellt für so manchen eine echte Mutprobe dar. Weiterhin gibt es für die Jüngeren einen Nichtschwimmerbereich. Alle kleinen Gäste können sich außerdem im separaten Kinderbecken austoben oder die kleine Wasserrutsche nutzen. Eine große Liegewiese, ein Beach-Volleyballplatz, sowie eine Tischtennisplatte ergänzen die Angebots-Palette im Gelände des idyllischen Naturbades. Wer nach dem Baden und Spielen Appetit und Durst verspürt, kann den am Kiosk stillen. Der Name Naturbad stammt übrigens vom Initiator dieses Bades, dem Naturheilverein "Volksgesundheit". Dieser Verein stellte 1913 den Antrag zum Errichten eines Schwimmbades an die Gemeinde. Das Hartmannsdorfer Freibad wird heute vom Förderverein Sport/Freizeit und Erholungsbad Hartmannsdorf bewirtschaftet. Dieser gründete sich 2003 und nahm sich des Bades an. An dieser Stelle geht ein großes Dankeschön an die engagierten Mitglieder dieses Vereines. Geöffnet ist der Hartmannsdorfer Aqua-Park in der Badesaison täglich von 10 bis 19 Uhr.



Prospekte