Auch die Knirpse wollen unterhalten werden

Kita Lesungen in der Mittweidaer Stadtbibliothek

auch-die-knirpse-wollen-unterhalten-werden
Katrin Knobloch, Leiterin der Mittweidaer Stadtbibliothek, Foto: Uwe Schönberner

Mittweida. Immer kurz vor Ostern herrscht in der Stadtbibliothek Hochbetrieb: "Seit Anfang April veranstalten wir in der Bibliothek Lesungen für Mädchen und Jungen aus Kindergärten der Stadt Mittweida und Umgebung", erklärt Katrin Knobloch, die Leiterin der Mittweidaer Stadtbibliothek dazu. Diese Veranstaltungen werden den entsprechenden Einrichtungen durch die Bibliothek angeboten.

Die angeschriebenen Kindergärten können dann selbst entscheiden, ob sie das Angebot annehmen oder nicht. Erst kürzlich waren 14 dreijährige Mädchen und Jungen aus dem DRK-Kindergarten "Auenzwerge" zum Osterprogramm "Hops und Möhrchen entdecken den Frühling" in der Stadtbibliothek, Pfarrberg 1.

Interaktive Lesungen finden Gefallen

Bei mehreren lustigen Geschichten, die ihnen Katrin Knobloch vorlas, lauschten sie gespannt. Besonders anschaulich werden die Abenteuer dadurch, dass per Beamer auch die Bilder der Geschichten für alle im Großformat gezeigt werden. Aufgelockert wurde die gespannte Lese-Atmosphäre durch Small Talk, den Knobloch mit den Kleinen führte: "Welche Tiere machen Winterschlaf?" oder "Esst ihr auch gerne Möhrchen?" waren Fragen, die die Kinder mit so manchem Kommentar beantworteten.

Weitere lustige Geschichten, die den Knirpsen geboten wurden, waren beispielsweise "Teddy und der Osterhase" sowie "Der kleine Hase und die lila Mütze". "Besonders beliebt ist bei den Knirpsen auch immer das Figurenraten", weiß die Bibliotheks-Leiterin. Da werden bekannte Figuren, wie der Kleine Maulwurf oder Schnatterinchen gezeigt, und die Mädchen und Jungen müssen erraten, wer das ist...

Weitere telefonische Informationen unter 03727/979248.