Auf dem Berg geht es wieder rund

Bergfest Buntes Programm bis Sonntag - Rund 40 Schaustellerbetriebe sind angereist

Mit dem Kinder- und Familientag, der ganz im Zeichen der Schlümpfe steht, beginnt heute auf dem Hohenstein-Ernstthaler Pfaffenberg das Bergfest. Es erlebt bereits seine 42. Auflage und wird bis Sonntag gefeiert. "Im Programm ist wieder für Jung und Alt etwas dabei", verspricht Corinna Weinberger aus dem Kulturamt der Stadtverwaltung, das in bewährter Partnerschaft zusammen mit Comedia Concept und dem Mittelsächsischen Schaustellerverband um Klaus Illgen, der am Freitag wieder auf dem Bergfest Geburtstag feiert, für die Organisation verantwortlich ist.

Der Eintritt zum Bergfest ist wie üblich kostenlos. Nur für das Parken auf dem offiziellen Festparkplatz auf dem Pfaffenberg wird eine Gebühr von 1,50 Euro erhoben. Das bunte Treiben auf dem von vielen Bäumen gesäumten Festgelände beginnt jeweils 14 Uhr. Reichlich 40 Schaustellerbetriebe sind zu Gast.

Viel Musik darf auf der großen Freilichtbühne nicht fehlen. Am Donnerstag ab 15.30 Uhr werden Regina Thoss und das Duo "The Strings" auf der Bühne erwartet. Abends spielen Capriccio Ostrocktitel von Silly bis Karat. Der Freitag steht im Zeichen der Countrymusik, wenn das Duo Hannes & Ramona sowie "Gudrun Lange & Kaktus" und Linedancegruppen der Region ab 19.30 Uhr zu Gast sind. Am Samstag ist Marius Müller Westernhagen zu Gast, zumindest als Kopie. Denn mit "Andreas Marius Weitersagen" wird am Abend eine Westerhagen Covershow auf dem Pfaffenberg erwartet. Am Sonntagabend gibt es ab 20 Uhr erneut flotte Klänge, wenn die Weimarer Gruppe "Borderline" zu Gast ist und ihr Programm "The Greatest Hits Show" präsentiert. Das große Abschlussfeuerwerk, das nicht nur von Festbesuchern, sondern auch aus der Ferne über dem Pfaffenberg bewundert werden kann, wird 22 Uhr gestartet. mpf