Auf die Suche nach etwas Ewigem

Glaube Jakobi-Kirche bittet zu Glaubenskurs

auf-die-suche-nach-etwas-ewigem
Die Jakobikirche in Freiberg ist der geeignete Ort für viele Menschen, nach etwas Bleibendem zu suchen. Foto: Wieland Josch

Freiberg. Zu Jahresbeginn nehmen sich Menschen immer wieder die unterschiedlichsten Dinge vor: Weniger Süßigkeiten, mehr Sport oder endlich Zeit für die Familie. Oftmals ist davon aber nach wenigen Monaten vieles still beiseitegelegt. Anders erlebten es verschiedene Freiberger in der Jakobi-Kirche. Sie suchten zum Beginn der letzten Jahre nach etwas Bleibenden, "Ewigen" und fanden dies im Besuch eines Glaubenskurses.

Sie wollten nicht nur ihrem Körper oder ihrer Seele etwas Gutes tun, sondern etwas Neues wagten. Für einen Mechatroniker beispielsweise, welcher mit Glauben vorher nichts anzufangen wusste, war der Kurs eine spirituelle Erfahrung und er stellte für sich fest, dass es mehr gibt als das, was man sehen und anfassen kann, heißt es in einer Mitteilung der Jakobikirche. Ähnliches habe eine andere Teilnehmerin erlebt. Für die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, welche aus der katholischen und evangelischen Kirche kommen, sind solche Erfahrungen Dank und Ansporn zugleich.

Deshalb wird es auch im Jahr 2018 wieder einen kostenfreien Glaubenskurs geben. Vom 10. Januar bis 7. März wird dabei jeweils mittwochs von 19 bis 21.30 Uhr im Gemeindehaus der Ev.-Luth. Jakobi-Christophorus Kirchgemeinde Freiberg an der Dresdner Straße 3 über Fragen zu Glaube, Gott und die Welt vorgetragen, diskutiert und nachgedacht. Eingeladen ist jeder. Weitere Infos gibt es unter www.jakobi-christophorus.de