• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Westsachsen

Auf Stauende aufgefahren: Schwerer Unfall auf A4

Polizei Frau stirbt noch an Unfallstelle

Frankenberg. 

Frankenberg. Bei einem schweren Auffahrunfall ist auf der Autobahn 4 bei Frankenberg eine Pkw-Fahrerin schwer verletzt worden und schließlich gestorben. Wegen eines Lkw-Unfalls hatte sich auf der Richtungsfahrbahn Frankfurt ein kilometerlanger Stau gebildet. Der 19-Jährige Fahrer eines Kleintransporters fuhr gegen 17.15 Uhr zwischen den Anschlussstellen Frankenberg und Chemnitz Ost auf einen VW auf.

Die Pkw-Fahrerin erlitt schwerste Verletzungen und starb noch am Unfallort. Der 19 Jahre alte Fahrer des Transporters wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Die Fahrbahn war zeitweise gesperrt. Es bildete sich ein noch längerer Stau. Aufgrund eines vorausgegangenen Unfalls kam es zu einem Stau. In der Folge ergeignete sich dann der Auffahrunfall.



Prospekte