Auf steinigen Wegen

Film "Ich bin dann mal weg" im Kinopolis

Freiberg. 

Als kleines "Weihnachtsgeschenk" präsentiert das Kinopolis Freiberg heute Abend um 20.30 Uhr die Vorpremiere des Films "Ich bin dann mal weg", der dann ab 24. Dezember auch im regulären Programm läuft.

Erzählt wird die Geschichte des Entertainers Hape Kerkeling (Devid Striesow). Als er auf der Bühne zusammen bricht, rät der Arzt dem gestressten Mann, sich einige Monate zu schonen. Bald erzählt er seiner verblüfften Agentin Dörte (Annette Frier) von seinem ganz besonderen Entspannungs- und Selbstfindungsplan: Mit der Erinnerung an seine gläubige Omma (Katharina Thalbach) im Kopf will Hape den Jakobsweg entlang pilgern. Im französischen Saint-Jean-Pied-de-Port angekommen, lernt er zwei andere Pilgerinnen kennen, die zurückhaltende Stella (Martina Gedeck) und die forsche englische Journalistin Lena (Karoline Schuch).

Der steinige, steile Weg ist für den Sportmuffel Hape beschwerlich.