• Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Auf zarten Beinchen in die Besuchergunst

Nachwuchs Erstes Tierbaby im Limbacher Tierpark ist ein Zebukälbchen

Limbach-Oberfrohna. 

Rund 1.200 Besucher nutzten am Wochenende das schöne Frühlingswetter und strömten regelrecht in den Tierpark. Ursula Aurich hatte am Einlass kaum eine freie Minute: "Umso mehr freuen wir uns, dass ab sofort der Park wieder täglich bis 18 Uhr geöffnet hat, an den Feiertagen auch eine halbe Stunde länger." Neben der Besucherattraktion "Flamingoland", wo sich die attraktiven Vogelarten im Sonnenschein präsentierten, lockte auch der erste Nachwuchs des Jahres viele Interessenten an.

In unmittelbarer Nachbarschaft der in Deutschland einzigartigen Anlage stolperte auf noch recht zarten Beinchen ein kleines Zebukälbchen um seine Mama herum: "Es ist das vierte Junge unserer Kuh Riesi", gab Uwe Dempewolf bekannt. Geboren wurde der kleine Bulle in der Nacht zum Freitag und ist wie seine Mama wohlauf. "Außerdem haben wir als Neuzugänge sieben Nachtreiher aus dem Zoo Halle bekommen", ergänzte der Tierparkchef. Diese sind für die Besucher besonders interessant, da sie in ihrem neuen Zuhause gleich ein paar Bäume für sich "belagert" haben.