Aufführung Werte spielerisch vermitteln

Freiberg. Der Verein Hoffnung "Nadeshda" möchte bei seiner aktiven Vereinsarbeit Werte vermitteln, Zusammenhalt fördern und Menschen in Gemeinschaften integrieren. "Wir möchten auch unsere Kultur weitertragen", sagt Tatjana Zeißler, Geschäftsführerin des Vereins. Dies tun die Mitglieder unter anderem durch Aufführungen russischer Märchen in verschiedenen Einrichtungen, wobei sie ihre deutschen Sprachkenntnisse festigen. In der Albert-Schweitzer-Schule führte der "Nadeshda"-Verein im Rahmen der Ferienbetreuung für die Schüler der Unter- bis Werkstufe das Märchen "Unter dem Pils" auf. Verschiedene Tiere haben bei Regen unter dem Pils Schutz gesucht, sind zusammen gerückt und haben sich geholfen. "Zusammenhalt ist sehr wichtig", betont Tatjana Zeißler.