• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Vogtland

Aufsteiger landet auf Platz im Mittelfeld

Fußball TSV Wernsdorf zieht positives Fazit

Glauchau. 

Der TSV Wernsdorf hat als Aufsteiger die Saison in der 1. Kreisklasse (Staffel 2) auf einem Platz im sicheren Mittelfeld beendet. Für die TSV-Kicker stehen sieben Siege, sieben Unentschieden und zehn Niederlagen in der Statistik. Damit springt der achte Platz heraus. "Wir haben unser Ziel, den Klassenerhalt zu schaffen, schon vorzeitig perfekt gemacht", freut sich Trainer Marcel Eberhardt, der zu Beginn der Saison die Verantwortung für die Mannschaft übernommen hat und in der Anfangsphase mit dem sogar für kurze Zeit an der Tabellenspitze stand. Den höchsten Sieg haben die TSV-Kicker beim 5:1-Auswärtserfolg bei der SG Callenberg II eingefahren. In der Hinrunde (16 Punkte) war die Mannschaft aus Wernsdorf etwas erfolgreicher als in der Rückrunde (12 Punkte). Bester Torschütze war Erik Krauße. Er konnte insgesamt elf Treffer erzielen. Ebenfalls erfreulich: Die Mannschaft aus Wernsdorf kam ohne gelb-rote Karte durch die Saison.



Prospekte