• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Augustusburg: 47-Jahriger fährt mitten in einen Unfall rein

blaulicht Unmittelbar nach einer Kollision entsteht ein erneuter Crash

Augustusburg. 

Augustusburg. Der 30-jährige Fahrer eines Skoda Octavia befuhr am Donnerstag die Chemnitzer Straße (S 236) aus Richtung Chemnitz in Richtung Erdmannsdorf. Ungefähr 600 Meter vor dem Ortseingang Erdmannsdorf geriet der Octavia ausgangs einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Skoda Fabia (w/56 Jahre). Beide Fahrzeugführer wurden bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Der an den Skoda entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf etwa 10.000 Euro.

 

Unmittelbar nach diesem Unfall kollidierte ein aus Richtung Erdmannsdorf kommender PKW Opel (m/47 Jahre) mit den bereits verunglückten Skoda, wobei Sachschaden in Höhe von etwa 2 000 Euro entstand. Der 47-Jährige blieb unverletzt.