• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Augustusburg vereint zwei Chöre in einem Konzert

Musik Augustusburger Choryfeen singen mit Freunden aus Most

Augustusburg. 

Augustusburg. Ein besonderes Konzert steht den Musikfreunden am 1. September in der Schlosskirche ins Haus. Die Choryfeen aus Augustusburg laden ab 16 Uhr zu einem gemeinsamen Konzert mit dem Moster Frauenchor "Clavis Cordium" (Schlüssel zum Herzen) ein. Beide Chöre werden Teile ihres aktuellen Programms vorstellen, aber auch gemeinsam musizieren.

Eine echte Herzensangelegenheit

"Darauf, wie das aussehen und vor allem klingen wird, darf man gespannt sein", meint Kerstin Uhlig. "Das Konzert ist uns eine besondere Herzensangelegenheit, werden wir an diesem Tag doch die Sängerinnen zum ersten Mal in Augustusburg zu einem gemeinsamen Konzert begrüßen und uns am Abend noch besser kennenlernen. Wir wissen, dass die Vorfreude auch bei unseren Gästen jetzt schon groß ist", so die Vereinsvorsitzende der Choryfeen.

Den Auftakt zur nicht ausschließlich musikalischen Freundschaft hatte es im Dezember vergangenen Jahres mit einem Auftritt der Augustusburger Sängerinnen bei einem Weihnachtskonzert in Most gegeben. "Wir sind dabei neue Freunde zu gewinnen", ist sich Kerstin Uhlig gewiss. Die Augustusburger Choryfeen entstanden aus dem "Volkschor Augustusburg", der 1987 von Rosemarie Landmann gegründet worden war, die auch heute noch die musikalische Leitung innehat. Seit 2007 singt der Chor in reiner Frauenbesetzung.



Prospekte