• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
Erzgebirge

Augustusburger "Christbaumpfad" lädt zum Wandern und Staunen ein

Erlebnis Wanderer können viele Weihnachtsbäume entdecken

Augustusburg / Erdmannsdorf / Kunnersdorf. 

Augustusburg / Erdmannsdorf / Kunnersdorf. Schon seit fast seit 10. Jahren, genau seit 2012, gibt es im Wald oder besser gesagt an einem Wanderweg zwischen Erdmannsdorf und Hennersdorf bei Augustusburg einen "Christbaumpfad", auch "Weihnachtsbaumpfad" genannt.

Weihnachtliches Flair erleben

Es ist eine besondere Zeit, in der viele Menschen diese auch nutzen, um die eigene Heimat vor der Haustür kennen zu lernen. Die Weihnachtsmärkte dürfen nicht öffnen, und doch möchte man weihnachtliches Flair erleben. Bei einem Spaziergang auf genau diesen Pfaden wird man fündig und bei genauerem Hinschauen zählt man zirka 50 geschmückte Bäume hautnah und vor Ort.

Die Initiatoren haben Bäume in der Natur geschmückt und mit hunderten Kugeln sowie Sternen versehen. Jedes Jahr kommen mehr Bäume dazu oder besser gesagt auch Bäumchen, denn manche Waldbewohner sieht man nicht, weil sie so klein sind. Alle Bäume sind naturbelassen zu bestaunen - natürlich ohne Licht, aber es lohnt sich es anzuschauen.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!