Ausbau Fuß- und Radweg nun breiter

Für Fußgänger und Radfahrer haben sich die Bedingungen zwischen Hohenstein-Ernstthal und dem Ortsteil Wüstenbrand verbessert. Der kombinierte Geh- und Radweg wurde durch den Bauhof auf eine Breite von 2,10 Metern ausgebaut, sodass er nun auch von Radlern offiziell genutzt werden darf. Auf der Winterdienst profitiert, denn die rund 800 Meter lange Strecke kann nun mit einem Multicar geräumt werden. Die Gesamtkosten für den Ausbau belaufen sich auf insgesamt rund 170.000 Euro.