• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Ausbildung im Mittelpunkt

Besuch Bei der Saxonia Bildung Halsbrücke

Neben Problemen tagesaktueller Natur bleibt die Wirtschaft in Mittelsachsen ein wichtiges Thema. Steve Johannes Ittershagen, Landtagsabgeordneter aus Freiberg, machte sich am Dienstag dieser Woche in Halsbrücke ein Bild von der Situation und besuchte neben einigen Unternehmen auch die "Saxonia Bildung".

Geschäftsführer Martin Ferkinghoff war über das Interesse sehr erfreut und gab einen ausführlichen Überblick über Geschichte, Gegenwart und Zukunft. "Hervorgegangen ist die Einrichtung 1991 aus den Bildungsstätten des ehemaligen VEB Bergbau und Hüttenkombinates Albert Funk", erzählte er. "Seit 1995, also nun schon 20 Jahre, sind wir in der Verbundausbildung tätig."

Die Freude sei groß, dass man mit über 50 neuen Auszubildenden endlich wieder eine magische Grenze übersprungen habe. Ganz ließ sich aber die Tagespolitik nicht aus dem Gespräch verbannen. "In der Asylproblematik ist für mich das Thema Integration sehr wichtig", so Ittershagen. "und dazu gehört auch die Berufsausbildung derjenigen Flüchtlinge, die hier bei uns bleiben."

Ferkinghoff erwähnte in diesem Zusammenhang den Umstand, dass in diesem Jahr vier vietnamesische Azubis technische Berufe erlernen. "Zwei Zerspaner und zwei Mechatroniker, die mit einer riesigen Motivation die Sache angehen", schilderte er. Steve Johannes Ittershagen brachte ein mögliches Pilotprojekt zur Sprache, bei dem eine kleinere Klasse ausländischer Schüler ausgebildet werden könne. "Früher oder später kommt die Frage auch auf diese Einrichtung zu", ist er sich sicher. Es sei wichtig, über die Eventualitäten rechtzeitig zu sprechen und Möglichkeiten auszuloten, von denen am Ende alle etwas haben.



Prospekte