Ausbildung Verträge für Vietnamesen

Alle 18 Vietnamesen, die seit Mai im Freiberger Ortsteil Zug die deutsche Sprache erlernten, haben mittlerweile einen Ausbildungsvertrag, vornehmlich mit Pflegeeinrichtungen, unterschrieben und eigene Wohnungen bezogen. Das berichtet Berater Egbert Hebert, der die Gruppe betreut. Auch für weitere 14 junge Vietnamesen gibt es gute Nachrichten: Ihre Visa-Anträge wurden mittlerweile bearbeitet, sodass sie in den nächsten Wochen ebenfalls nach Mittelsachsen kommen können.