Ausfahrt mit der Dampflok geplant

Ostern Kartenbestellung im Bahnhof

Erlau/Region. 

Der Osterhasenexpress der IG Dampflok Nossen startet am 11. April zu einer Vogtlandrundfahrt. Gestartet wird 7.15 Uhr in Nossen nach Roßwein und weiter nach Döbeln. In Erlau haben Reisende gegen 8.45 Uhr die Möglichkeit am Bahnhof hinzuzusteigen. Auch in Chemnitz und Zwickau besteht noch die Zusteigemöglichkeit. Anschließend geht es über eine landschaftlich reizvolle Strecke der Vogtlandbahn hinauf nach Rodewisch oder Falkenstein. Gruppen können sowohl ab Rodewisch die Wernergrüner Brauerei als auch ab Falkenstein die Schmalspurbahn Schönheide und das Bürstenmuseum besuchen. Bei der Bestellung der Fahrt sollte bereits das Ausflugsziel mit angegeben werden. Busse der Region bringen alle Teilnehmer am späten Nachmittag zurück nach Falkenstein, wo die Zugfahrt über Auerbach, Herlasgrün und Werdau fortgesetzt wird. Noch einmal muss die Dampflok umsetzen und kann dann die Rückreise in die Ausgangsorte der Sonderfahrt antreten. Der Osterausflug eignet sich besonders für Familien und Kleingruppen. Der Osterhase wird mit an Bord sein. Kinder haben die Gelegenheit auch eine Osterüberraschung zu suchen. Im Speisewagen hält das Bistroteam weitere Leckereien und ein ausreichendes Imbissangebot bereit. Buchungen für die Fahrt in den Vorfrühling sind über die IG Dampflok Nossen und auch im Generationenbahnhof telefonisch unter 01520/8799840 möglich. Zum Fahrpreis kommt noch der Ausflug in die Wernesgrüner Brauerei mit Verkostung oder die Fahrt mit der Museumsbahn Schönheide und Bürstenmuseum hinzu.

Hinweis: Aufgrund der aktuellen Entwicklungen können sich noch Änderungen im Terminplan ergeben.