Ausflug in die Schaffenszeit Lucas Cranachs

Sonderführung Altar und Kanzel in der Schlosskirche Augustusburg stehen im Fokus

ausflug-in-die-schaffenszeit-lucas-cranachs
Dieses Werk Cranachs d. J. ist Teil der Führung. Foto: Ulli Schubert

Augustusburg. Mit der thematischen Sonderführung "Ein feste Burg ist unser Gott" erwartet die Besucher auf Schloss Augustusburg ein weiteres Highlight im Lutherjahr 2017. Als kunst- und kulturhistorische Kirchenführung mit Orgelklängen aus der Reformationszeit und befasst sich die Sonderführung mit Martin Luther, dem Cranach-Altar sowie der Schlosskirche selbst.

Der Liederdichter Luther, die Kernelemente seiner Lehre und die Umsetzung im Kirchenbau und seiner Architektur sowie die Restaurationsarbeiten an Malerei, Rahmen und Konstruktion von Cranach-Altar und Cranach-Kanzel werden beleuchtet. Ebenso werden das Wirken und die religionspolitische Haltung der sächsischen Kurfürsten in der Zeit der Reformation und die Bewahrung der Reinheit der lutherischen Lehren sowie die Einordnung der Augustusburger Werke in das gesamtkünstlerische Schaffen Lucas Cranach d. J. thematisiert.

Die Sonderführung mit dem Titel "Eine feste Burg ist unser Gott" wird durch Gästeführer und Historiker Christian Lieberwirth, Gästeführer Jörg Einert sowie Organistin Renate Golde-Haase zum Leben erweckt. Die Führungen finden am 13. August, 17. September und 8. Oktober statt. Beginn ist jeweils 14.30 Uhr, eine Anmeldung ist erforderlich. www.die-sehenswerten-drei.de.