• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Bürgerpreisträger stehen fest

Vergabe Stadtrat beschließt Ehrung

Freiberg. 

Freiberg. Seit 1992 wird alljährlich zum Neujahrsempfang des Oberbürgermeisters der Bürgerpreis der Stadt Freiberg verliehen. Es ist dabei zur Tradition geworden, den Preis sowohl an eine Einzelperson als auch an eine Gruppe oder einen Verein zu geben. Das letzte Wort über die von Freibergern gemachten Vorschläge hat der Stadtrat, und der entschied nun über die Vergabe des Preises für das Jahr 2018.

Regina Jacob wird der Preis für ihr überdurchschnittliches und langjähriges Engagement im kirchlichen Rahmen sowie ihr gemeinnütziges ehrenamtliches Wirken verliehen. Sie ist Gründungsmitglied des Deutschen Kinderschutzbundes Freiberg und steht seit fast 18 Jahren als sogenannte "Grüne Dame" im Kreiskrankenhaus Freiberg kranken Menschen zur Seite.

Der zweite Preisträger ist die Arbeitsgruppe "Radstube Turmhof Schacht", womit auch der Bergbauhistorie Freibergs die Reverenz erwiesen wird. Der Gruppe ist es zu verdanken, dass die gleichnamige Anlage heute wieder der Öffentlichkeit zugänglich ist. Das dort zu sehende Kunstrad aus dem Jahr 1846, mit dem das Pochwerk angetrieben wurde, ist mit hoher Wahrscheinlichkeit das älteste noch erhaltene und sich drehende Kunstrad unter Tage.



Prospekte