window.dataLayer.push({ event: 'cmp_allow_fb', cmp_allow_status: false });
  • Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Chemnitz

B173: Vier Verletzte nach schwerem Unfall in Freiberg

blaulicht Die 67-Jährige Skodafahrerin wurde mit dem Helikopter in ein Krankenhaus geflogen

B173/Freiberg. 

B173/Freiberg. Zu einen schweren Verkehrsunfall kam es am Donnerstagnachmittag gegen 15.50 Uhr auf der B173 am Ortsausgang Freiberg im Kreis Mittelsachsen auf Höhe des Autohauses Schloz-Wöllenstein. Ein 66-jähriger BMW Fahrer fuhr in Richtung Freiberg und kam aus noch ungeklärten Gründen nach links auf die Gegenfahrbahn und kollidiert frontal mit einer 67-jährigen Skodafahrerin.

Rettungshubschrauber im Einsatz

Die 67-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Der BMW Fahrer und zwei weitere Insassen des BMWs kamen leicht verletzt in ein Krankenhaus. Die Feuerwehr Freiberg musste die Skodafahrerin aus dem Fahrzeug befreien. Die Bundesstraße ist aktuell noch gesperrt. Der Sachschaden beläuft sich auf zirka 45.000 Euro.