Bahn-Freuden in miniatur zu erleben

Ausstellung Modellbahnfreunde Bahnhof Hainichen

Hainichen. 

Hainichen. Die Herzen aller Freunde von Miniatur-Bahnen schlagen bei Modellbahn-Ausstellungen höher: So am vergangenen sowie an diesem Wochenende (19. und 20. Januar) in Hainichen im Landgasthof Hainichen-Ottendorf, Nossener Straße 18. Hier zeigen die Mitglieder des Vereines Modellbahnfreunde Bahnhof Hainichen gleich fünf Anlagen unterschiedlicher Spurweiten von der Gartenbahn bis zur Spur N.

Neben der Gemeinschaftsanlage sind auch private Anlagen der insgesamt zwölf Vereinsmitglieder - acht Erwachsene und vier Kinder - zu sehen. "Neben den Anlagen unserer Vereinsmitglieder stellen auch vier andere Aussteller ihre Modellbahnanlagen vor", weiß Bernd Judas, der Vereinschef der Hainichener Modellbahnfreunde.

"Nach dem guten Besuch unserer Modellbahnschau am Wochenende mit rund 350 Besuchern, freuen wir uns schon auf das Wochenende", ergänzt Judas. Am Samstag ist von 10 bis 18 Uhr sowie am Sonntag von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Insgeheim hofft er, dass vielleicht noch einmal so viele Interessierte den Weg in den Landgasthof Hainichen-Ottendorf finden.

Vielleicht werden hier neue Modellbahnfreunde gewonnen

Zu sehen gibt es jedenfalls genügend, das bei Modellbahnern und Technikfreunden gleichermaßen gut ankommt. So werden Anlagen aller gängigen Modellbahnen zwischen Gartenbahn und Spurbreite N gezeigt. Hainichens Modellbahnfreunde, die es mittlerweile seit 13 Jahren gibt, sind ständig auf der Suche nach weiteren Mitstreitern: Wer Interesse für Modellbahnen hat, kann sich gern einmal unverbindlich im Treff der Modellbahnfreunde in der Falkenauer Straße 15 a einfinden. Mittwochs treffen sich dort zwischen 17 und 19 Uhr die Erwachsenen und donnerstags zwischen 16 und 18 Uhr die Kinder.

Auch in diesem Jahr nehmen die Hainichener wieder an mehreren Modellbahnschauen teil, so in Jöhstadt, zwei Mal in Dresden sowie weitere kurzfristige Ausstellungen. An dieser Stelle geht ein besonderes Dankeschön an das Autohaus Härtel und Weichert, die so manchen Transport für die Modellbahnfreunde zu günstigen Konditionen stemmen.