• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Bald ein großes Loch

Bergstraße Bauarbeiten in Stein dauern bis April

Stein. 

Die Arbeiten an der Bergstraße im Königshain-Wiederauer Ortsteil Stein in Dorfmitte haben begonnen. Somit ist die Bergstraße von der Chemnitztalstraße aus eine Sackgasse und darüber hinaus ist auch der Ort von der B 107 aus nicht erreichbar. Dort laufen die letzten Arbeiten der Hochwasserschadensbeseitigung. Derweil wurden vorbereitende Arbeiten für den Ersatzneubau des Rahmendurchlasses für den Dorfbach sowie für die Stützwände erledigt. Die Arbeiten haben einen Kostenumfang von 550.000 Euro und sollen je nach Witterung im April 2016 abgeschlossen sein. Sie erfolgen unter Vollsperrung. Die Haltestellen der Buslinie 626 wurden verlegt. Jetzt wird am Abzweig "Goldene Aussicht" auf der Bergstraße der Bachlauf freigelegt sein, damit auf einer Länge von 14 Metern Platz ist für den Ersatzneubau des Durchlasses.

Außerdem erfolgt der Einbau von Stützwänden oberhalb und unterhalb des Baches direkt an den Durchlass. Noch in diesem Jahr beginnen dann die Arbeiten am grundhaften Straßenbau auf einer Länge von 110 Metern. Der Landkreis plant bis 2017 in mehreren Bauabschnitten den Ausbau der K8259 in der gesamten Ortslage. Das Bauwerk und die Stützwände sind Teile der Gesamtmaßnahme.



Prospekte