• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Bargeld aus Freiberger Getränkemarkt geraubt: Zeugenaufruf

raub Maskierter Unbekannter droht mit Reizgasspray und flüchtet in unbekannte Richtung

Freiberg. 

Freiberg. Am vergangenen Freitagabend raubte ein Unbekannter in einem Getränkemarkt in der Karl-Kegel-Straße, Höhe Albert-Einstein-Straße, mehrere hundert Euro Bargeld.

Der Mann hatte zunächst den Markt betreten und sich umgesehen. Schließlich erschien er an der Kasse, um ein Getränk zu bezahlen. Dort maskierte er sich plötzlich, nahm ein Reizgasspray aus seiner Tasche und forderte die Kassierin (34) auf von der Kasse fern zu bleiben. Anschließen griff er sich mehrere Geldscheine aus der Kasse und flüchtete in unbekannte Richtung. Die 34-Jährige blieb unverletzt, musste jedoch aufgrund der Gesamtsituation medizinisch betreut werden.

Täterbeschreibung:

Der Täter wurde als ca. 18 bis 25 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und schlank beschrieben. Er hat rötliche, gelockte Haare und sprach deutsch. Zur Tatzeit trug er einen dunkelgrauen langärmligen Pullover und eine dunkle lange Hose. Zudem hatte er einen dunkelblauen Rucksack bei sich.

Die Polizei ermittelt wegen Raubes und sucht Zeugen. Wem ist der beschriebene Täter am Freitagabend im Bereich der Karl-Kegel-Straße aufgefallen? Wer kann Angaben zu seiner weiteren Fluchtrichtung machen? Wer kennt den beschriebenen Täter und kann Angaben zu seiner Identität machen? Hinweise nimmt das Polizeirevier Freiberg unter der Rufnummer 03731 70-0 entgegen.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!