• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Sachsen

Basteln, Bauen und den Wald erkunden

Naturschutzstation Ferienangebote in der Natur

Weiditz. 

Endlich Schulferien und Moritz, Eric, Emil, Til und Maria nutzen gleich die freie Zeit, um erlebnisreiche Stunden in der Naturschutzstation Weiditz im Schwarzbacher Ortsteil zu erleben. "Eigentlich sollten viele Aktionen mit Schnee zu tun haben, der fehlt aber nun leider. Aber es gibt auch genügend andere Dinge auf unserem Gelände zu entdecken", stellt die Chefin Angela Schubert fest. So erlebten die Kinder das Ablassen eines Teiches durch die Schweikershainer Teichwirtschaft mit.

"Wir entnehmen die Satzfische und setzen zur Aufzucht wieder kleine ein", erklärt Fischer Gunter Schlegel. Auch am Stausee entdeckten die Kinder etwas Neues. Dort baut ein Biber gerade seine Burg. Und im Wald ist schnell eine Hütte aus Stöcken zusammengebaut. Beliebt ist bei den Ferienkindern auch der Bau von Nistkästen. Am letzten Tag steht Kegeln auf dem Plan. Für die zweite Ferienwoche können sich interessierte Kinder noch anmelden, auch ein Schnuppertag ist möglich. Ebenfalls gibt es im Sommer auch wieder eine 14-tägige Tagesbetreuung. Und neuerdings lädt die Station zu einem Junior-Ranger-Feriencamp ein. Zurzeit läuft ein Kurs zur Ausbildung zum Junior Ranger jeden Samstag. "Durch die Nachfrage, ob wir so etwas nicht auch einmal in den Ferien anbieten könnten, wird es das Camp im August geben", berichtet Angela Schubert und verweist auch auf das Osterbasteln am 5. April. Gleichfalls findet am Kindertag ein Natur-Entdeckertag mit Party und vielen Aktionen statt. Gleichfalls ist die Station am 15. Juni mit eingebunden in das Schwarzbacher Projekt mit ortsansässigen Vereinen, die unter anderem eine Sternwanderung nach Weiditz veranstalten. Info und Anmeldung unter Telefon 03737/40284.