Basteln in der Naturschutz-Station

Ostern Weiditzer sorgen für bunte Frühlingsfarbtupfer

basteln-in-der-naturschutz-station
Bastelveranstaltungen in der Naturschutzstation sind sehr beliebt. Foto: Andrea Funke/Archiv

Weiditz. Der Frühling naht in großen Schritten. Die Vögel zwitschern in den frühen Morgenstunden, die Krokusse, Schneeglöckchen, Narzissen und Tulpen sprießen und zeigen ihre ersten Blüten. Da liegt es nahe auch selbst für bunte Farbtupfer zu sorgen.

In der Naturschutzstation Weiditz, im Königsfelder Ortsteil, Am Stau 1, halten dafür die Mitarbeiterinnen umfangreiches Naturmaterial bereit. Am Sonntag, dem 17. März wird zudem von 13 bis 18 Uhr zum Osterbasteln eingeladen. Für das eigene Wohnzimmer oder als Geschenk.

"Wir haben wieder neue Ideen, besonders bei den Holzfiguren und einiges vorbereitet. Dies soll als Anregung für unsere kleinen und großen Gäste dienen. Aber jeder kann natürlich auch nach seinen eigenen Vorstellungen eine bunte Osterdekoration gestalten. Es wird nur der Materialpreis dafür verlangt", erklärt Angela Schubert, Verantwortliche in der Naturschutzstation. Die Holzwerkstatt hat ebenfalls geöffnet und es kann auch dort gewerkelt werden.