• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Sachsen

Baumwollzwerge auf dem Sprung

Bau Größte Kita in Sachsen entsteht in Flöha - Riesiges Interesse bei Baustellentag

Geht man davon aus, dass erwachsene Menschen mehr Raum beanspruchen als Kita-Kinder, dürften diese nach der Eröffnung der Kita "Baumwollzwerge" in der einstigen Shedhalle der Alten Baumwolle genügend Platz haben. Denn zum "Tag der offenen Baustelle" am Sonnabend bewegten sich in den zugänglichen Teilen meist weit mehr Besucher als die 360 Steppkes, die hier in Krippe, Kindergarten und Hort unterkommen werden. Wann allerdings, dass ist eher ungewiss. Denn an den 1. Juli, bislang als Eröffnungsdatum postuliert, glaubt kaum einer ernsthaft. Sommer, das mag hinkommen. Aber Hauptsache, alles wird ordentlich gebaut. Dieser Auffassung ist auch Konstanze Egler, die in einem der Häuser im Haus - innerhalb der denkmalgeschützten Mauer der Shedhalle sind auf zwei Etagen neue, räumlich durch Frei- und Spielflächen getrennte Gebäude für die einzelnen Gruppen entstanden - die Fragen der Neugierigen beantwortet. Die Erzieherin der Kita "Friedrich Fröbel" wird mit dieser Umziehen und dann in der neuen Einrichtung arbeiten. "Neben vorwiegend positiven, habe ich auch negative Einschätzungen wie Kinderfabrik gehört. Da sage ich, erst mal abwarten wie alles wird. Mir gefällt das Konzept gut." Angetan sind während der Besichtigung auch Bianca und Patrick Rösch. "Unsere zwei Jungs gehen schon in die Fröbel-Kita und Antonia wird dann mit ihnen die neue Kita besuchen", sagt die junge Mutti. Für Oberbürgermeister Friedrich Schlosser war nicht nur der Baufortschritt ein Grund zu Freude, die Stadt Flöha wurde zudem von der Initiative "Deutschland - Land der Ideen" im Wettbewerb "Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen" ausgezeichnet.