• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Beamte entdecken Cannabispflanzen in Mittweidaer Mehrfamilienhaus

Blaulicht Zudem Sicherstellung von Drogen

Mittweida. 

Mittweida. Im Rahmen von Ermittlungen in einem Mehrfamilienhaus in der Schulstraße fiel Beamten des Kriminaldienstes des Polizeireviers Mittweida Cannabisgeruch im Hausflur auf. Die Polizisten gingen dem nach und konnten den verdächtigen Geruch an der Wohnungstür eines 59-Jährigen lokalisieren.

Ermittlungsverfahren gegen 59-Jährigen eingeleitet

Auf Nachfrage der Beamten machte der Mieter keinen Hehl aus den Pflanzen. Die Ermittler konnten allerdings nicht nur zwei große Cannabispflanzen sicherstellen, sondern auch gut 30 Gramm Marihuanadolden und ungefähr 100 Gramm Marihuanakraut. Gegen den

59-Jährigen Deutschen wurde ein Ermittlungsverfahren nach dem Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.