• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Bei Kollision schwer verletzt: PKW kommt auf Seite zum Liegen

Unfall Beim Abbiegen kam es auf der B173 zum Zusammenstoß

Halsbrücke. 

Halsbrücke. Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 173 im Ortsteils Niederschöna sind heute Mittag zwei Personen verletzt wurden. Der Fahrer (60) eines Ford Kleintransporters befuhr die Hetzdorfer Straße in Richtung B173 und bog dort links auf die Bundesstraße in Richtung Freiberg ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem PKW Skoda, der die Bundesstraße in Richtung Dresden befuhr.

 

Durch die Kollision kam der Skoda nach rechts ab und letztlich auf der Seite zum Liegen. Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten die Insassen des Skoda aus dem Fahrzeug befreien. Der Skoda-Fahrer (73) und seine Beifahrerin (72) hatten schwere Verletzungen erlitten und wurden in ein Krankenhaus gebracht. Der Ford-Fahrer blieb unverletzt.

Bundesstraße vorübergehend gesperrt

Der Skoda war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Der Sachschaden an den Fahrzeugen summiert sich auf rund 11.000 Euro. Für die Rettungsmaßnahmen sowie zur Unfallaufnahme musste die Bundesstraße bis gegen 15 Uhr gesperrt werden. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.



Prospekte