• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Über den Wolken

TU Freiberg Jubiläumsballon gestartet

Freiberg. 

Am Mittwoch gegen 6 Uhr am Morgen war es endlich so weit: Der Heißluftballon der TU Bergakademie Freiberg trat seine erste Fahrt an und erhob sich auf der Wiese vor dem Winkler-Bau in die Lüfte. Der Termin für die Jungfernfahrt musste in der Vergangenheit mehrmals wegen ungünstigen Wetterlagen verschoben werden. Umso mehr freuten sich nun alle Beteiligten über den geglückten Start. Mit an Board des Ballons waren sechs Studenten, die wegen ihres besonderen Engagements und ihren hervorragenden Leistungen dafür ausgesucht wurden. Nach etwa einer Stunde in luftigen Höhen landete das 27 Meter hohe Luftgefährt am Tharandter Wald, in der Nähe von Mohorn. In Zukunft soll der Ballon, den die Universität anlässlich ihres 250-jährigen Jubiläums bei einem Dresdner Unternehmen bis zum Jahr 2019 gemietet hat, über den sächsischen Städten seine Runden drehen und damit für die Bergakademie werben.



Prospekte