Übergabe Preisgeld fließt wieder reichlich

Hohenstein-Ernstthal. In Rathaus der Karl-May-Stadt wurde am Donnerstag das Preisgeld des Städtewettbewerbes von EnivaM übergeben. Hohenstein-Ernstthal hatte sich in diesem Jahr den zweiten Platz gesichert und kann sich über 9300 Euro freuen.

Das Geld soll im Ortsteil Wüstenbrand im Gelände des Fußballplatzes investiert werden. Bereits im Vorjahr hatte sich Hohenstein-Ernstthal den Sieg und 12.300 Euro Preisgeld gesichert.