Bergcrosslauf in Falkenau erlebt 18. Auflage

Event Gastgeber vom TSV Falkenau erwarten viele Teilnehmer

Falkenau. 

Falkenau. Im Flöhaer Ortsteil Falkenau findet am 8. Juni die 18. Auflage des Bergcrosslaufs statt. Je nach Altersklasse und Leistungsvermögen stehen Strecken zwischen 400 Metern und 10 Kilometern zur Auswahl. Start und Ziel befinden sich auf dem Sportplatz. Die Breitensportveranstaltung ist einmal mehr Teil des Sparkassen-Laufcups der Stiftung für Jugend und Sport der Sparkasse Mittelsachsen.

Online-Anmeldung bis 6. Juni möglich

Bei der Anmeldung favorisieren die Veranstalter den elektronischem Weg. Online-Einschreibungen sind noch bis zum 6. Juni, 22 Uhr möglich. Nachmeldungen können am Wettkampftag bis spätestens 14.30 Uhr getätigt werden Der erste Start (400 Meter) erfolgt 15.10 Uhr. Die Teilnehmer über 10 Kilometer gehen 15.50 Uhr auf die Strecke. "Bisher haben sich 160 Läuferinnen und Läufer in die Startlisten eingetragen. Wir sind zuversichtlich, den bisherigen Teilnehmerrekord von 184 aus dem Jahr 2018 jetzt zu knacken", sagt Cheforganisator Thomas Schröder von der Laufgruppe des TSV Falkenau.

Hilfe von der Feuerwehr

Bei der Durchführung kann er sich unter anderem auf die Hilfe von Sportlern aus anderen Sparten des TSV Falkenau verlassen. Zudem packen der Heimatverein und die Feuerwehr mit an. Gegenüber dem Vorjahr hat sich an der Streckenführung nichts geändert. Auf der 10-Kilometer-Strecke gibt es auf dem höchsten Punkt der Schleife nach rund 2500 Metern eine Bergwertung. "Wer dort Erster ist, bekommt für das kommende Jahr die Startgebühren erlassen", so Schröder.

  Newsletter abonnieren

Euer News-Tipp an die Redaktion