window.dataLayer.push({ event: 'cmp_allow_fb', cmp_allow_status: false });
  • Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Mittelsachsen

Bergmusikkorps erhält Jugendpreis

Auszeichnung Übergabe beim Freiberger Familientag

Freiberg. 

Freiberg. Silberstadtkönigin Julia I. genoss es sichtlich, endlich einmal wieder den Freiberger Familientag besuchen zu können. "Früher war ich immer dabei, doch ging das dann irgendwann nicht mehr so regelmäßig", sagt sie. Diesmal jedoch kam ihr, wie konnte es anders sein, eine nicht unwichtige Aufgabe zu. Denn sie war dabei, als Oberbürgermeister Sven Krüger den Jugendpreis der Stadt Freiberg für das Jahr 2019 vergab.

Mit 500 Euro gewürdigt

Dieser ging an das Bergmusikkorps Saxonia. Und wenn jetzt mancher fragt, warum denn der Jugendpreis an eine Truppe voll gestandener Musikanten verliehen wird, dann sei gesagt, dass das Bergmusikkorps mit seinem Nachwuchsorchester seit vielen Jahren dafür sorgt, dass auch künftig gut ausgebildete Trompeter, Trommler oder Flötisten in seinen Reihen zu finden sind. Diese Arbeit wurde nun mit einer Urkunde und einem Geldpreis in Höhe von 500 Euro gewürdigt.

Für die meisten Mitglieder des Nachwuchsorchesters war das eine schöne Überraschung. Sie hatten gerade ihren Teil des Programms für den Familientag auf der Bühne absolviert, als die Verleihung stattfand. Den Preis nahm zwar mit Richard Thum der Vorsitzende des Bergmusikkorps entgegen, doch vergaß dieser nicht, die Arbeit des Dirigenten Jonas Ernecke zu würdigen.

Neue Attraktionen im Tierpark angekündigt

Der Freiberger Landtagsabgeordnete Steve Ittershagen setzte noch einen drauf, indem er zusätzlich 250 Euro an das Nachwuchsorchester gab. "Ich finde, dass das eine Sache ist, die anerkannt werden muss", sagte er. Der mit Besuchern prall gefüllte Tierpark war für dieses Ereignis wieder einmal die passende Kulisse. Sven Krüger verkündete übrigens, dass im kommenden Jahr neue Attraktionen zu erwarten sind. So wird sowohl ein neues Gehege für Alpakas als auch eines für Nandus entstehen. Außerdem wird ein Brunnen gegraben.