Besinnlicher Advent mit Engel Conny

Senioren Ehrenamtler bereiten Feier vor

Gahlenz. 

Einen stimmungsvollen Adventsnachmittag erlebten in dieser Woche die Senioren in der ehemaligen Gahlenzer Schule. Ute Weihrauch und ihre Wichtel hatten viel Mühe aufgewandt, den Raum und die Tische zu schmücken. Für Unterhaltung sorgte zunächst Engel Conny mit vielen schönen Weihnachtsliedern, bevor Knecht Ruprecht an die Tür klopfte. Klaus Scholz hatte seinen ersten Auftritt bereits, als die Gruppe noch zur Volkssolidarität in der DDR gehörte. Ein besonderes Dankeschön und kleine Geschenke hatte er für Karin Dittrich, Renate Schütz, Gieslinde Voigt und Sonja Gürtel sowie Ute Weihrauchs Ehemann, die allesamt die Cheforganisatorin unterstützen.

"Wir kommen einfach gern hierher. Alle freuen sich, mal aus der Wohnung herauszukommen und etwas Neues zu erfahren", erklärte Renate Schütz, für die einfach jede Veranstaltung in der Gemeinschaft schön ist. Besonderen Anklang fand in diesem Jahr die Ausfahrt in die Sächsische Schweiz. Wie das Programm im kommenden Jahr aussehen wird, steht noch nicht fest. "Aber gleich nach Weihnachten geht die Planung los", verspricht Ute Weihrauch.