Besondere Besucher

Pyramide Fest wird sehr gut angenommen

Lichtenstein . Wie auch anderorts wurde in Lichtenstein pünktlich zum ersten Adventswochenende die große Pyramide in Schwung gebracht, damit sie sich nun munter dem Weihnachtsfest entgegen drehen kann. Dabei gab es ungewöhnliche Besucher. Denn der Lichtensteiner Nachtwächter Christian Bretschneider durfte nicht fehlen und auch einen Schneemann mitgebracht. Während dieser Geschenke verteilte, hatte Bretschneider ein waches Auge. Denn schließlich ist er nicht nur Nachtwächter, sondern hat auch im Kleingartenverein "Finkenschlag" die Fäden in der Hand. Der Verein hatte vor rund zehn Jahren die Idee, ein kleines Fest an der Pyramide auszurichten. "Das haben wir uns von anderen Orten abgeschaut", gibt Bretschneider zu. Mehr als 400 Besucher zeigten, dass es sich auf jeden Fall gelohnt hat.