• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Besondere Route: Wandern zum "Kunnerstein" bei Augustusburg

wandertipp Mit der Familie unterwegs in heimischen Gefilden

Region. 

Region. Viele Naturfreunde kennen dieses Etappenziel oder vielleicht doch noch nicht! Der Fels in der Brandung heißt "Kunnerstein" und ist unterhalb des Schlosses Augustusburg gelegen. In herrlicher Sonnenlage zieht es hier ganzjährig die Wanderer aus nah und fern an. Vor allem das seit Jahren etablierte Kunnersteinfest findet immer mehr Freunde.

Verschiedene Wege führen zum Ziel

Die Wanderer und Naturbegeisterte können auf mehreren Wegen dieses besondere Fleckchen Erde erwandern. Eine Möglichkeit wäre von Erdmannsdorf kommend ca. 6 Kilometer steil bergauf mit einer Wanderzeit von gut einer Stunde oder von Hennersdorf -Kunnersdorf auch bergauf auf Wanderwegen. Der kürzeste und bequemste Weg führt von oben aus Richtung Augustusburg kommend zum Aussichtspunkt der Schutzhütte, in ca. 20 Minuten ist man an dem besonderen Ausflugsort. Für diejenigen, die sportlich unterwegs sind, können die Wanderungen aus den anderen Richtungen in Angriff genommen werden, hier gilt: Kondition ist "ALLES" und eine wichtige Voraussetzung.

Möglichkeiten der Rast bei toller Aussicht

Ist man dann aber am Ziel, wird man belohnt mit einem herrlichen Blick in das Tal der Zschopau. Übrigens wird auch dieser Fels " Kleine Bastei" genannt. Früher gab es hier sogar eine Gasstätte, die aber nicht mehr existiert. Heute laden eine schöne Wanderhütte und viele Bänke auf eine Rast ein. Neben dem positiven gesundheitlichen Effekt erlebt man auch schöne Augen- und Fotoblicke. Im Wanderrucksack eine Brotzeit dabei und schon ist das Wochenende gerettet.