"Beswingte" Pfingsten: Konzerte im Lichtenwalde

Fest Pfingstkonzert am kommenden Sonntag in Lichtenwalde

beswingte-pfingsten-konzerte-im-lichtenwalde
Egal ob Orchester oder Chor, die Konzerte im Park Lichtenwalde erfreuen sich großer Beliebtheit. Foto: Ulli Schubert/Archiv

Lichtenwalde. Pfingsten naht und damit auch die traditionellen Pfingstkonzerte im Barockgarten Lichtenwalde. Am kommenden Sonntag ist ein Konzert mit der SWS-Big-Band Meerane angekündigt.

Eine Reise in die 20er bis 50er Jahre

Die SWS-Big-Band Meerane wurde 1998 gegründet. In dieser Formation sind brillante Musiker aus Süd-West-Sachsen vereint, die jahrzehntelang in der Tanzmusik-Szene oder in Philharmonischen Orchestern gespielt haben.

Unter der musikalischen Leitung von Peter Pfeiffer entstand ein homogener Klangkörper, der vorrangig die Swing-Musik der 20er bis 50er Jahre im Repertoire hat. Die Gäste erwartet ein beswingter Kaffee-Nachmittag bei Musik von Glenn Miller, Duke Ellington, Count Basie und George Gershwin.

Titanic-Orchester begeistert mit den guten alten Zeiten

Am Pfingstmontag spielt das Titanic-Orchester Leipzig. Gegründet in Jahr 2000, hat das Orchester auf vielen Bühnen im In- und Ausland gespielt, glänzte sowohl im TV als auch bei Großereignissen wie zum Beispiel den Classic Open, und wird nicht müde, seinem Publikum ein paar musikalisch fröhliche Stunden zu bescheren - getreu dem Motto "Ein musikalisches Feuerwerk aus der guten alten Zeit".

Tradition trifft Moderne

Die Musiker präsentieren auf eine mitreisend unterhaltsame Weise die Hits der 1920er bis 1940er Jahre. Gerade diese Mischung aus altem Liedgut und modernem Sound, verpackt in spritzigen Arrangements, begeistern Jung und Alt und lassen die Konzerte zu einem einzigartigen Show-Event werden.

Beide Konzerte beginnen jeweils 14.30 Uhr und dauern etwa zwei Stunden. Bei ungünstiger Witterung müssen sie leider ausfallen, aber im Moment sieht es nach einem schönen Pfingstfest aus.