• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Bewerberin für Kirchenamt

Wahl Superintendent für den Kirchenbezirk Freiberg gesucht

Dresden/Freiberg. 

Dresden/Freiberg. Auf ihrer letzten Sitzung am 22. Oktober hat die Kirchenleitung der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens dem Wahlvorschlag der Findungskommission für die Wiederbesetzung des Superintendentenamtes im Kirchenbezirk Freiberg zugestimmt. Dem Kirchenbezirk Freiberg wird für die Wahl durch die Kirchenbezirkssynode die Chemnitzer Pfarrerin Hiltrud Anacker von der Dietrich-Bonhoeffer-Kirchgemeinde vorgeschlagen, die auch Stellvertreterin des Chemnitzer Superintendenten ist. Sie wird sie sich im Kirchenbezirk Vertretern der Kirchgemeinden am 6. November um 19.30 Uhr in der Kirchenscheune Seifersdorf bei Dippoldiswalde vorstellen.

Die Wahl in geheimer Abstimmung durch die Kirchenbezirkssynode ist für den 15. November ab 19 Uhr in der Annenkapelle am Freiberger Dom vorgesehen. Zum Dienstbeginn wird der Superintendent oder die Superintendentin durch den Präsidenten des Landeskirchenamtes verpflichtet und in einem Gottesdienst durch den Landesbischof in sein Amt eingeführt. Die Neuwahl für die Nachfolge von Christoph Noth ist notwendig geworden, da ein bereits gewählter Kandidat aus persönlichen Gründen das Amt nicht antreten konnte.