• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Beziehungstat in Döbeln? 18-Jährige schwer verletzt

Polizei 41-Jähriger drang in eine Wohnung ein und griff eine junge Frau an

Döbeln. 

Döbeln. Nach einem Vorfall, der sich am Montagmorgen in Döbeln ereignete, fahndet die Polizei nach einem 41-Jährigen. Er hatte offenbar in der Givorser Straße eine 18-jährige Frau angegriffen, zu deren Wohnung er sich widerrechtlich Zutritt verschafft hatte. Dabei verletzte er die junge Frau so schwer, dass sie anschließend mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden musste. Laut Aussagen der Polizei ging wohl der 34-jährige Mieter der Wohnung bei der Auseinandersetzung dazwischen, sodass weitere Verletzungen verhindert werden konnten.

Der 41-Jährige konnte schließlich in unbekannte Richtung flüchten, als der Mieter die verletzte junge Frau versorgte. Bisher blieb die Fahndung nach dem Täter ohne Erfolg. Ein eingesetzter Fährtenhund verfolgte eine Spur von der Unnaer Straße in Richtung Dresdner Straße bis zu einem Parkplatz. Gegen den Mann laufen nun Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung.



Prospekte