Bibliotheksneubau in vollem Gange

Bau Platz für Mittweidas neue Bibliothek wird geschaffen

bibliotheksneubau-in-vollem-gange
Der Abriss des ehemaligen Laserzentrums schreitet voran. Foto: C.M.Brinkmann

Mittweida. Die Vorarbeiten für den Bibliotheksneubau auf dem Campus der Hochschule Mittweida schreiten voran. Bereits Anfang September begannen die Abrissarbeiten am ehemaligen Laserzentrum auf der Straße am Schwanenteich. Im Oktober sollen diese abgeschlossen sein.

Von den Mauern des ehemaligen Hochschulgebäudes steht bereits nichts mehr. Nun ist noch der Bauschutt zu beräumen. Auf dem freiwerdenden Gelände soll später die neue Hochschulbibliothek entstehen. Derzeit wird die Planung ausgeschrieben. Die Neugestaltung auf dem Campus in Mittweida wurde durch den Umzug des Laserinstituts in das neue Forschungsgebäude auf der Schillerstraße, oberhalb des Zentrums für Medien und Soziale Arbeit, möglich.

Der etwa 21 Millionen Euro teure Komplex wurde nach zwei Jahren Bauzeit im Oktober vergangenen Jahres eingeweiht. Mit moderner Technik forschen die Wissenschaftler hier zum Beispiel an Möglichkeiten des Schneidens oder Bohrens von Materialien mit Lasern oder Verfahren zur Kontrolle der Materialbearbeitung.