Big Band und Bundeswehr - passt das zusammen?

Konzert Ensemble spielt Ende Mai in der Alten Baumwolle Flöha

big-band-und-bundeswehr-passt-das-zusammen
Die Big Band der Bundeswehr, die Konzerte in Deutschland und ganz Europa gibt, wird am 30. Mai in der Alten Baumwolle in Flöha zu einem Open-Air-Konzert erwartet. Foto: Big Band

Flöha. Das wird ein ganz großes Ereignis. Darin sind sich alle Beteiligten einig. Am 30. Mai wird die Big Band der Bundeswehr in der Alten Baumwolle in Flöha ein Live-Konzert geben. Anlass ist das 60-jährige Bestehen des Blasorchesters der Stadt Flöha, das in diesem Jahr begangen wird.

"Das ist nicht nur eine Ehre für das Orchester, sondern auch für unserer Stadt", erklärt Oberbürgermeister Volker Holuscha, der den Klangkörper schon einmal erlebte und genauso begeistert war wie Martin Müller. Der Falkenauer Ortsvorsteher ist zweiter Vorsitzender des Blasmusikvereins und Organisationsleiter für die Veranstaltungen im Jubiläumsjahr. Müller machte deutlich, welch umfangreiche Aufgaben im Vorfeld zu erledigen sind. "Wir rechnen mit etwa 2000 bis 2500 Zuhörern. Es können aber auch gern mehr werden. Diese werden natürlich auch mit Speisen und Getränken versorgt."

"Wir werden mit der größten mobilen Bühne Deutschlands nach Flöha kommen", berichtet Hauptfeldwebel Peter Breidbach. Insgesamt werden 80 Tonnen Technik auf vier Trucks nach Flöha gebracht. Dazu kommt der Tourbus der Musiker. "Wir werden bei jedem Wetter spielen und zwar Rock, Pop und Swing und ganz gewiss keine Märsche. Wir hoffen auf eine Art Sommerparty im Mai."

Dazu soll auch eine neue Lichtshow beitragen. Die Big Band der Bundeswehr wurde vor mehr als 45 Jahren auf Wunsch des damaligen Verteidigungsministers Helmut Schmidt gegründet und gibt jährlich etwa 25 Benefizkonzerte. Der Eintritt ist frei, Spenden jedoch ausdrücklich erwünscht. Alle Einnahmen, die nach Abzug der nicht geringen Nebenkosten übrig bleiben, sollen der Nachwuchsarbeit im Flöhaer Blasorchester zugutekommen.

Oberbürgermeister Volker Holuscha hofft übrigens auf viele freiwillige Helfer. "Diese Veranstaltung bringt einen großen Aufwand mit sich und da ist jede helfende Hand gern gesehen."