Biker trotzen Schnee und Kälte

Wintertreffen Biker beziehen Feldbetten im Keller

biker-trotzen-schnee-und-kaelte
Stammgast Oliver Herrmann aus Rübenau gönnte sich auch in diesem Jahr ein Bad. Foto: Claudia Dohle

Augustusburg . Das 46. Wintertreffen der Motorradfahrer stand am Samstag ganz im Zeichen der weißen Pracht und von reichlich Wind. "Endlich mal wieder ein richtiges Wintertreffen mit viel Schnee", freute sich Rico Schmidt aus Schlema, der mit seinen Zweiradfreunden am Freitag an der Burgmauer einen geeigneten Platz für sein Zelt fand.

Viele Zelte von Campern, die bereits am Donnerstag anreisten, wurden durch den Sturm in der Nacht zum Freitag zerrissen oder ganz vom Winde verweht. Schlosschefin Patrizia Meyn stellte daraufhin eine Garage auf dem Schlossgelände zur Verfügung, in der die hartgesottenen Biker ihre Feldbetten aufschlugen. 1050 Teilnehmer und 4300 Besucher wurden beim Wintertreffen gezählt. "Mit diesen Zahlen sind wir sehr zufrieden. Wir haben gar nicht erwartet, dass bei diesem Schnee so viele Menschen kommen, würden", sagte Museumsleiter Uwe Meinig.