Blasorchester lässt Ohrwürmer los

Jubiläum Jugendblasorchester startet mit Musikalischer Auftakt in sein 20. Jahr

blasorchester-laesst-ohrwuermer-los
Das Jugendblasorchester hat unter Leitung von Carmen Fuchs intensiv für das Neujahrskonzert am Sonntag geprobt. Foto: Ulli Schubert

Oederan. Das Jugendblasorchester Klein-Erzgebirge Oederan lädt am kommenden Sonntag, 15 Uhr zum traditionellen Neujahrskonzert in den Bürgersaal Oederan ein. Dabei werden sowohl bewährte wie auch neu einstudierte Titel zu hören sein, darunter viele Ohrwürmer wie etwa aus dem Lindenberg-Musical "Hinterm Horizont".

"Für uns ist es ganz wichtig, auch die jüngeren Musiker in das Ensemblespiel mit einzubeziehen. Insgesamt werden beim Neujahrskonzert etwa 50 Musiker zu hören sein", so Carmen Fuchs. Neben ihr wird auch ihr Sohn Marcel, der sich vorwiegend um das C-Orchester kümmert, einige der Titel dirigieren. Die Moderation übernimmt wie gewohnt Vereinsvorsitzender Torsten Lange. Und - auch das hat mittlerweile Tradition - in der Konzertpause werden Vereinsmitglieder Kaffee und Kuchen kredenzen.

In diesem Jahr wird es, vermutlich Ende September, auch noch ein Festkonzert geben, denn das JBO kann mittlerweile auf 20 Jahre seines Bestehens zurückblicken. Gegründet wurde es von Orchesterleiterin Carmen Fuchs, das erste öffentliche Konzert fand am 6. Dezember 1997 in Oederan statt.